challenges

BeautyNews


Inhaltsstoffe von Duschgelen geprüft

Einen genauen Blick auf die Inhaltsstoffe von 31 Duschgelen hat jetzt ein Labor im Auftrag des Magazins "Öko-Test" geworfen.
Einige Duschgele enthalten gesundheitlich bedenkliche Substanzen.

Analysiert wurden die "inneren Werte" von sechs Produkten aus dem Sortiment von zertifizierten Naturkosmetik-Anbietern, Supermärkten und Apotheken sowie von Discountern.
Entsprechend groß ist die Preisspanne, sie reicht von 0,54 Euro bis 11,50 Euro pro 250 Milliliter. Das Hauptaugenmerk der Tester lag auf dem krebsverdächtigen Stoff Dioxan.
Dieser stellt eine Verunreinigung der in vielen konventionell gefertigten Kosmetika enthaltenen Substanzen namens PEG-Derivate dar, die unter anderem für Schaum sorgen.

Kein Dioxan wurde in den sechs mit "sehr gut" bewerteten Duschgelen nachgewiesen.

Diese Testsieger stammen allesamt von Naturkosmetik-Herstellern.
Bedenkenlos verwendbar sind demnach
 die "Dr. Hauschka Duschcreme Herbe Zaubernuss",
der "Kneipp Naturkosmetik Duschbalsam Zitronengras & Olive",
das "Lavera Body Spa Lemon Fresh Dusch- und Badegel",
das "Logona Nordic Duschbad Cranberry & Sanddorn",
das "Neobio Chili-Orange Duschgel" und
die "Weleda Sanddorn Vitalisierungsdusche".

Unter den 25 konventionellen Produkten enthält lediglich
die "Sebamed Frische Dusche" kein Dioxan.
In 23 Duschgelen sind Spuren der Substanz enthalten.

Mit der Note "ausreichend" bewertet wurde
"Vichy Essentielles Sanftes Duschgel",
in welchem besonders ausgeprägte Spuren von Dioxan nachgewiesen wurden.

Zwei weitere Produkte schnitten
wegen anderer problematischer Inhaltsstoffe mit "ausreichend" ab:
"Medicos Olivenöl & Vitamin Dusche" und
"Palmolive Aroma Therapy Morning Vitality Duschgel".


Was sagt uns das?
Einfach mal mit offeneren Augen durchs Leben gehen
und sich über die Produkte, die man verwendet,
gut informieren. (googlen^^)

[ Besucher-Statistiken *beta* ]